Büro

Marco Gernt lebte in seiner Kindheit und Jugend in Wittenberg. Interesse führte dazu, dass er schon in jungen Jahren Werkstätten aufsuchte bzw. an Messen und öffentlichen Ausstellungen teilnahm. 1997, im Alter von 19 Jahren, hatte er seine Lehrzeit als Jahrgangsbester Tischler des Landkreises Wittenberg abgeschlossen. Sein Gesellenstück war ein Schreibtisch aus Kirschholz im klassischen Stil. Anschließende Jahre waren vom Studium der Architektur, dem Reisen und wechselnden Praktika im In- und Ausland geprägt. Zu seinen Studienreisen zählten Peru, Chile und Feuerland, wohingegen Privatreisen nach Italien, Frankreich und England einen weiteren Fundus bildeten. In seinen Auftragsarbeiten partizipierte er seit 2004 mit verschiedensten Inhalten der Architektur.

Als freischaffender Architekt und Stadtplaner ist er heute für die Entwicklung von theoretischen und praktischen Architektur-Komponenten für Stadtsysteme, von der Anforderungserstellung bis zum Bau, verantwortlich.

 

AUSGEWÄHLTE PROJEKTE

2020 Landsberg: Projektsteuerung
Erweiterung Produktionshalle ASE, Neue Produktionshalle PIA

2019 Dresden: Projektsteuerung
Gasmotorenheizkraftwerk Reick

2018 Potsdam: Projektsteuerung
Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

2017 Stuttgart: Bauleitung
Sanierung, Umbau, Erweiterung Baustellen Wagenhallen

2015 Wolfsburg [VW] Autostadt: Bauleitung
Panoramakino 120° LED-Kino

 

MEILENSTEINE

2011 Eintragung: Architekten- und Stadtplanerliste AK-LSA
2011 gpms: Projekt-Ing. Terminplaner, Stuttgart
2007 Master of Architecture dia
2006 IHK Intensivkurs Wirtschaft
2004 Anzeige der freiberuflichen Tätigkeit
2004 Diplom Städtebau und Architektur - HfT Stuttgart
2002 Pr. Walk Architekten, Reutlingen
2002 Pr. Universidad del Bío Bío, Concepción (Chile)
2002 Pr. Arquitectos Asociados, Concepción (Chile)
1997 Jahrgangsbester Tischler, Landkreis Wittenberg