Apollensdorf

  • Einwohner: 1.314 im Jahr 2016 auf einer Fläche von 6,246 km²
  • Einwohner: 1.366 im Jahr 2012 auf einer Fläche von 6,246 km²

In Apollensdorf ist hauptsächlich DDR Wohnungsbau in traditioneller Bauweise vertreten. So auch die „Initiativbauten“ des Chemiekombinats der 1970er, 1980er Jahre, entlang der Ringstraße am westlichen Ortsausgang. Bestehend aus 10 dreigeschossigen Gebäuden befindet sich der industrielle Wohnungsbau in landschaftsnaher Lage. Eines dieser Bauten wurde zu einer Kindertagesstätte umgebaut, zwei abgerissen und die restlichen sieben wurden saniert und erfreuen sich guter Nachfrage, sodass sie faktisch voll vermietet sind.

Apollensdorf hat aber auch sportliche und kulturelle Aktivitäten zu bieten, dort sind nicht nur eine Menge Vereine ansässig, wie Fußball-, Handball-, Schach-, Gymnastik- und Kegelvereine, hier findet auch jährlich das berühmte Apollensdorfer Osterfest mit Osterfeuer statt.